Forum für Volkskunde und Kulturwissenschaft in Baden-Württemberg

AlltagsKultur! ist eine Online-Zeitschrift:  Über Alltage, vergangene und gegenwärtige; über Menschen, ihre Dinge und Lebenswelten; über das scheinbar Gewohnte und scheinbar Ungewöhnliche; über alles, was interessiert oder zumindest interessieren sollte.

» Weiterlesen

Porträt Eduard von Seckendorff - Balladendichter

Februar 2014, , ,

Was deuten die steinernen Kreuze dort ?

 

Von Sagen, Balladen und wahren Geschichten…

Sagen, Balladen, Märchen  sind nur noch vereinzelt im Blickfeld  der Kulturwisenschaften/Europäischen Ethnologie, dabei sind sie doch ein wesentlicher Teil der populären Kultur. Der Pädagoge und Medienmann  Jiři Hönes gehört derzeit zu den Wenigen, die sich damit intensiv befassen und auf seiner Webseite publiziert. Im folgenden Artikel spürt er einer Sage aus Stammheim, einem Ortsteil von Calw, nach und gibt anschließend eine Einführung in die Sagenkunde.(Red.)

» Weiterlesen & Download

Oktober 2013, ,

Die Sprache der Dinge

 

Museumsobjekte zwischen Zeichen und Erscheinung

 
Wer von „der Sprache der Dinge“ redet, meint nicht ihr verbales Äußerungsvermögen, sondern ihre Fähigkeit, Signale aussenden zu können. Denn recht besehen sprechen Dinge nicht, sie zeigen sich. Wie dieses Zeigen funktioniert, wie geplant es abläuft oder wie unbeabsichtigt es passiert, diese Frage ist für das Museum fundamental und Anlass zahlreicher Theorien.

» Weiterlesen & Download

Juli 2013, ,

Ding Region Welt

Bemerkungen zum Sammeln fürs Regionalmuseum

Ein Vortrag zu einer Tagung in Schloss Trautenfels, der von seiner Aktualität nichts eingebüßt hat und wert ist hier noch einmal veröffentlicht zu werden.(Red.)

Region: Ein neuer Raum

 
Region hat Saison – vor allem mit Obst, Gemüse und Fleisch aus der Region, und das nicht nur bei SPAR-Österreich. Es gibt das Regio-TV, das Regionalparlament, die Regio-Klinik, die Regional-Liga, das Regio-Geld – am Laufe des Schwarzwaldflusses Nagold übrigens eines mit dem feinen Namen “Nah-Gold”. Wir kennen das Europa der Regionen, welche die Interregios der Bahn verbinden und auch eine “Regionale” als Festival für zeitgenössische Kunst im Bezirk Liezen! Heißt die aktuelle Fortschreibung von “Think global act local!” also “Think global act regional”?

» Weiterlesen & Download

C'etait ou c'etait quand
Galerie Metz

Juni 2013, ,

Tip: C’était où ? C’était quand ?

Wo war das ? Wann war das? Ein interessantes Museum der Alltagsfotografie in Frankreich. In Metz existiert seit 2008 eine  Galerie, die Familienfotos sammelt. Seit Jahren bietet sie außergewöhnliche, weil so alltägliche, Einblicke in eine meist übersehene  kulturgeschichtliche Quelle.  Eine Anregung zum Nachahmen.  Mehr dazu auf der Webseite und  in einem Podcast des SWR 2 vom 15.1.2013: 682630.12844s

Gedenktafel an der Einsegungshalle des Friedhofs.  Felicia Sparacio

Oktober 2012, , ,

Erinnerung an jüdisches Leben in Billigheim – drei Konjunkturen

Billigheim im Odenwald; Im Oktober 2007 wird ein neues Denkmal zur Erinnerung an die Juden und deren Verfolgung eingeweiht. Es ist genau betrachtet das dritte Denkmal an die Billigheimer Juden. Wie kommt das zustande ? Wer sind die treibende Kräfte? Welchen Sinn machen die unterschiedlichen Denkmalkonzepte? Und vor allem: Was denkt die Bevölkerung darüber? Darüber berichtet Felicia Sparacio mit Äußerungen und Analysen, die nicht unbedingt den “Machern” gefallen können.(Red.)

» Weiterlesen & Download

Goletz, Tattoes im Landesmuseum Württemberg

Juni 2012, , ,

Am lebenden Objekt. Tätowierung im Museum

 

Ein Erfahrungsbericht

Gelegentlich werden wir von Veranstaltungen im Museum berichten, die aus dem üblichen Rahmen der Alltags- und Volkskultur herausfallen: So eine “Kunstpause” , die ein unerwartet großes Echo erhielt. Neben diversen Print- und Rundfunkmedien berichtete auch die SWR-Landesschau ausführlich. Den Filmbeitrag dürfen wir aus rechtlichen Gründen leider nicht senden.  Doch auch so, denken wir, können wir einen Eindruck von einer ziemlich ungewöhnlichen Stunde im Landesmuseum Württemberg vermitteln. (Red.)

» Weiterlesen & Download

Kulturwege Logo

April 2012, , , ,

“Spessart goes Europe” ?

Kulturerbe, Kulturlandschaften, Kulturwege – mit und unter diesen Begriffen mehren sich seit einigen Jahren zahlreiche mit öffentlichen Geldern geförderte Aktionen. Wer und was steckt hinter diesen Aktionen ? Welche Kriterien werden angelegt ? Was ist wert genug aufgenommen zu werden ? Diesen Fragen geht Frauke Döll anhand des „Archäologischen Spessartprojekts“ nach und beschreibt und analysiert die Intentionen und Ergebnisse, wie sie beispielhaft in ländlichen und dörflichen Regionen auftreten. Eine aktuelle Selbstdarstellung ist hier. (Red.)
» Weiterlesen & Download

©2012-2018 - Alltagskultur – Forum für Volkskunde und Kulturwissenschaft in Baden-Württemberg
Landesstelle für Volkskunde, Landesmuseum Württemberg, Schillerplatz 1, 70173 Stuttgart – Telefon: 0711 89535 321/323

Projekt: buetefisch & agentur einfach persoenlich