Heimat

ein Begriff, der es mittlerweile bis in ein Bundesministerium geschafft hat. Aber was ist damit eigentlich genau gemeint? Woher kommt es, dass manche Menschen – gerade in Deutschland – so sehr an diesem Begriff hängen und seit wann gibt es ihn überhaupt?

In einem Selbststudium im Rahmen ihres Masterstudiums der Empirischen Kulturwissenschaft hat sich Sarah Fritschi-Keck mit genau diesen Fragen auseinandergesetzt. Das im Sommersemester 2020 entstandene Video gibt einen kulturwissenschaftlichen Einblick über die historischen und gegenwärtigen Bedeutungen von Heimat.

Menü